Das neue Untis beginnt jetzt.

Mehr Flexibilität. Mehr Design. Mehr Geschwindigkeit

Entdecken Sie Untis Now

Untis, WebUntis und Untis Mobile jetzt mit mehr Flexibilität, mehr Design und mehr Geschwindigkeit. Und das überall, denn die Daten aus Untis, WebUntis und Untis Mobile werden schnell, einfach und automatisch synchronisiert.

Das WebUntis der nächsten Generation wartet mit einer neuen Oberfläche, einer neuen Menüführung und neuen Funktionen wie der Online Vertretungsplanung auf. 

Vorwärts zu den Wurzeln

Seit 50 Jahren haben wir den (Stunden) plan und entwickeln Lösungen, die den Schulalltag erleichtern. Damit das so bleibt, arbeiten wir weiterhin an unseren Produkten und entwickeln neue Ideen, die über die Stundenplanung hinausgehen. Bei der Weiterentwicklung und der kontinuierlichen Verbesserung unserer Anwendungen lernen wir von den Stundenplanverantwortlichen weltweit. 

Erleben Sie 50 Jahre Untis

Mehr erfahren
1970 I Die Gründung
Am 7. Jänner wurde Untis gegründet
1972 I Salzburg
Die Salzburg-Tagung: Anwender*innen im Fokus
1978 I Stockerau
Das erste eigene Büro in Stockerau

Zusammen Wachsen.

Untis + WebUntis = Ein starkes Team

Untis Now bietet

Mehr Flexibilität.

Mit der neuen Vertretungsplanung können Sie Vertretungen jetzt wahlweise in Untis, WebUntis oder in der Untis Mobile App lösen.

Mehr zur Online Vertretungsplanung

Mehr Design.

WebUntis und Untis Mobile haben ihr Erscheinungsbild runderneuert. Mit der neuen Benutzeroberfläche werden Komfort und Flexibilität deutlich erhöht.

Mehr erfahren

Mehr Geschwindigkeit.

Dank neuer Technologien werden Vertretungspläne zwischen Untis und WebUntis in Echtzeit abgeglichen, Änderungen kommen über Push-Notifications in Untis Mobile an.

Unter dem Projektnamen Unity“ wachsen Untis und WebUntis zusammen.

Mehr zum Projekt "Unity"

So einfach kommen Sie dazu

Sie verwenden bereits Untis und WebUntis?

Ab Sommer 2020 können Sie entscheiden, ob Sie auf die neue Schnittstelle zwischen Untis und WebUntis umsteigen wollen.
Kostenlos, aber nicht umsonst.

Mehr zum Projekt "Unity"

 

Sie wollen zukünftig Ihre Vertretungsplanung auch online erledigen?

Über die neue Schnittstelle kann die neue Web Vertretungsplanung an Untis angebunden werden. Die Vertretungsplanung im Web und Mobile kann kostenlos getestet werden.
Mehr zur Online-Vertretungsplanung

 

Mehr erfahren Sie in unserem Newsletter oder auch auf unseren Anwendertreffen 2020

Das neue Untis beginnt jetzt.

 

Auch in diesem Jahr finden wieder unsere beliebten Anwendertreffen statt.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Termine.
 


Aktueller Hinweis: Bitte melden Sie sich unbedingt zu unseren Anwendertreffen an. Falls diese aufgrund der Corona-Krise nicht - wie geplant - vor Ort stattfinden können, werden diese online stattfinden. 


 

Bleiben Sie auf dem Laufenden

 Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an, um über Untis Now auf dem Laufenden zu bleiben.

 

Anwendertreffen

Auch in diesem Jahr finden wieder unsere beliebten Anwendertreffen statt.

Jetzt anmelden

Newsletter

Jetzt anmelden und mehr über Untis Now erfahren.

Zum Newsletter

Häufige Fragen

Folgende Änderungen erwarten Sie im Sommer 2020:

Unter dem Projektnamen „Unity“ wachsen Untis und WebUntis zusammen. Ab Sommer 2020 können Sie entscheiden auf eine neue Schnittstelle umzusteigen. Das bedeutet: 

• Die Vertretungsdaten werden ausschließlich in WebUntis gespeichert – dadurch wird der bisherige Buchungsimport bzw. Vertretungsexport nicht mehr benötigt. 

• Untis greift über das Web auf diese Daten direkt zu, Änderungen sind daher in Echtzeit sowohl in Untis als auch in WebUntis sichtbar. 

• Damit weiterhin “privat” geplant werden kann, wird es in der Vertretungsplanung einen zusätzlichen Schritt “Vertretungen veröffentlichen” geben. 

• Push Notifications informieren alle Betroffenen über die Änderungen im Plan. 

• Die neue Schnittstelle funktioniert nur online, es können aber nach wie vor automatische Sicherungsgenerationen in gpn Dateien vorgenommen werden. 

• Für Untis und WebUntis Kund*innen entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. 

• Für Schulen, die kein WebUntis einsetzen, ändert sich nichts. 

 

Technische Details: 

Nach dem Umstieg auf Unity wird Untis Daten, die für die Vertretungsplanung relevant sind, nicht mehr in der .gpn Datei oder in MultiUser speichern, sondern in WebUntis. Der Zugriff auf diese Daten wird über eine API (HTTPS) sowie über Websockets (WSS) erfolgen. Beide Übertragungswege sind für eine korrekte Funktion grundlegend. 

 

  • Alle Seiten werden in einem neuen moderneren Design gestaltet. 

  • Die Navigationsleiste wird komplett überarbeitet und wandert an die linke Seite. 

  • Einige Komponenten des Termin Moduls werden von Grund auf neu gestaltet. 

• Einfache Vertretungsregelungen können auch über Untis Mobile (iOS, Android) und WebUntis erfolgen. 

• Über die neue Schnittstelle kann die Web Vertretungsplanung an Untis angebunden werden. 

• Die Vertretungsplanung im Web und Mobile kann kostenlos getestet werden. Die genauen Preise stehen noch nicht fest. 

Ihre Frage(n) wurde(n) noch nicht beantwortet?

Kontaktieren Sie uns, um über Ihren Umstieg auf die neue Schnittstelle zu sprechen.