WebUntis Messenger - comming soon!

Fragen, Vorschläge, Anforderungen, Diskussion zu WebUntis Termin und Klassenbuch
quiclic
Beiträge: 811
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: WebUntis Messenger - comming soon!

Beitrag von quiclic » 22. Mai 2019, 12:46

Die Schüler sehen nur die Schüler ihrer Klasse, nicht der ganzen Schule. Und sie sehen sich ja jeden Tag.

Die Profilbilder werden in WebUntis unter Stammdaten | Schüler bearbeitet. Man kann den Schülern das Recht geben, Ihre Daten zu bearbeiten. Das würde ich aber nicht machen, da sie dann einen Mist hochladen. Den Fall hatte ich schon.

Die Bilder im Sitzplan sind die selben.
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

Volker
Beiträge: 144
Registriert: 26. Juli 2011, 22:05

Re: WebUntis Messenger - comming soon!

Beitrag von Volker » 22. Mai 2019, 12:47

PN hat geschrieben:
21. Mai 2019, 09:41
Hallo zusammen, ich habe gerade testweise mit einer Klasse den Messenger ausprobiert. Die Schüler sind dabei aus allen Wolken gefallen, weil sie beim Messenger auf jeden Schüler zugreifen können, und dort auch die jeweiligen Bilder angezeigt werden!! Die Schüler haben auch keine Möglichkeit ihr Bild zu ändern bzw. zu löschen. Wäre es möglich beim Messenger von vornherein das Anzeigen von Profilbildern zu unterdrücken?

Bzw. wo und wie kann denn der Schüler sein Bild ändern?
Laut Auskunft des G&P-Supports wird an diesem Problem derzeit "mit hoher Priorität" gearbeitet.

Volker
Beiträge: 144
Registriert: 26. Juli 2011, 22:05

Re: WebUntis Messenger - comming soon!

Beitrag von Volker » 22. Mai 2019, 12:50

quiclic hat geschrieben:
22. Mai 2019, 12:46
Die Schüler sehen nur die Schüler ihrer Klasse, nicht der ganzen Schule. Und sie sehen sich ja jeden Tag.
Leider scheinen die Schüler/innen (zumindest in der iOS-App) wirklich alle anderen Schüler/innen der gesamten Schule mit Namen und Bildern zu sehen. Das ist aber - wie gesagt - G&P bekannt und es wird daran gearbeitet.

quiclic
Beiträge: 811
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: WebUntis Messenger - comming soon!

Beitrag von quiclic » 22. Mai 2019, 13:06

Konnte ich gestern nicht nachvollziehen. Es kamen nur Lehrer.
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

martin.prechtl
Beiträge: 152
Registriert: 14. September 2011, 19:46
Wohnort: D-83395 Freilassing
Kontaktdaten:

Re: WebUntis Messenger - comming soon!

Beitrag von martin.prechtl » 16. Juni 2019, 22:30

Im Eingangsbeitrag steht: "Neue Chats können nur von Lehrern oder Mitarbeitern der Schulverwaltung gestartet werden."
Das stimmt so vermutlich nicht. Ich habe heute für die Schüler den Messenger freigeschaltet und konnte als Schüler dann auch einen Chat mit einer Lehrkraft starten. War das so gewollt?

quiclic
Beiträge: 811
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: WebUntis Messenger - comming soon!

Beitrag von quiclic » 17. Juni 2019, 08:02

Ja. Nur Schüler zu Schüler ist nicht möglich wegen Mobbing.
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

martin.prechtl
Beiträge: 152
Registriert: 14. September 2011, 19:46
Wohnort: D-83395 Freilassing
Kontaktdaten:

Re: WebUntis Messenger - comming soon!

Beitrag von martin.prechtl » 17. Juni 2019, 10:50

Was aber meiner Meinung nach im Kollegium nicht leicht zu verkaufen ist - vor allem nach der ursprünglichen Ankündigung. Ich hatte so verstanden, dass Schüler nur innerhalb ihrer Gruppen eine Lehrkraft kontaktieren können.

quiclic
Beiträge: 811
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: WebUntis Messenger - comming soon!

Beitrag von quiclic » 17. Juni 2019, 12:23

Unsere Schüler haben die Mailadressen der Lehrer. Da gibt's äußerst wenig bis gar kein Missbrauch. Beim authentifizierten Messenger sicher überhaupt keinen. Wer will schon einen Anschiss oder Nachsitzen?

Man muss natürlich lernen, sich "geschäftsmäßig" zu verhalten. Und wenn der Lehrer nach 17 Uhr keine Nachrichten mehr möchte, sagt er es den Schülern.

Ich hingegen kläre gerne eilige Dinge bis 22 Uhr, z.B. plötzliche Erkrankung für den nächsten Tag. Schön finde ich es, wenn Schüler nach einem Nachtermin für die Klassenarbeit fragen, statt einfach zu fehlen.
Zuletzt geändert von quiclic am 17. Juni 2019, 21:36, insgesamt 1-mal geändert.
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

martin.prechtl
Beiträge: 152
Registriert: 14. September 2011, 19:46
Wohnort: D-83395 Freilassing
Kontaktdaten:

Re: WebUntis Messenger - comming soon!

Beitrag von martin.prechtl » 17. Juni 2019, 16:38

Dann sollte man aber auch von Untis dies anders kommunizieren. Denn auch in den "Untis Messenger FAQ für Lehrkräfte und SchülerInnen" (vom 13.06.2019) https://www.untis.at/Content/Downloads/ ... 20User.pdf steht: "Nur LehrerInnen können Chats erstellen und SchülerInnen in Gruppen Chats einladen."

fsc
Untis GmbH
Beiträge: 2
Registriert: 6. April 2018, 09:46

Re: WebUntis Messenger - comming soon!

Beitrag von fsc » 19. Juni 2019, 15:44

martin.prechtl hat geschrieben:
17. Juni 2019, 16:38
Dann sollte man aber auch von Untis dies anders kommunizieren. Denn auch in den "Untis Messenger FAQ für Lehrkräfte und SchülerInnen" (vom 13.06.2019) https://www.untis.at/Content/Downloads/ ... 20User.pdf steht: "Nur LehrerInnen können Chats erstellen und SchülerInnen in Gruppen Chats einladen."
Vielen Dank für den Hinweis, wir werden die FAQ so überarbeiten, dass das klarer dargestellt ist. Schüler zu Schüler Kommunikation ist nicht ohne Lehrer möglich, Schüler können aber Lehrer anschreiben.
Der Hintergrund warum Schüler Lehrer anschreiben können, ist dass sobald es einmal eine Konversation zwischen dem Schüler und Lehrer gegeben hat, kann der Schüler ja jederzeit in dieser Konversation den Lehrer wieder anschreiben, das lässt sich nicht unterbinden. Es wäre also nur möglich, den Initialkontakt zwischen Schüler und Lehrer auf Schülerseite zu unterbinden, eine Option die wir aufgrund der Rückmeldungen derzeit evaluieren.

Vielen Dank für Euer Verständnis,

Euer Untis Team

kroerig
Beiträge: 233
Registriert: 1. September 2008, 21:08
Kontaktdaten:

Re: WebUntis Messenger - comming soon!

Beitrag von kroerig » 20. Juni 2019, 10:52

quiclic hat geschrieben:
17. Juni 2019, 08:02
Ja. Nur Schüler zu Schüler ist nicht möglich wegen Mobbing.
Was natürlich die Schüler alle wieder zu WA treibt, denn die wollen ja auch untereinander schreiben, und dass auch ohne, das ein Lehrer ständig mitliest.

Hier fände ich es gut auch reine Schülergruppen zuzulassen, aber die Möglichkeit zu geben einen Beitrag melden zu können. In WebUntis sollte man dann einen Lehrer hinterlegen können an den diese Meldungen geschickt werden.
IT-Service Klaus Rörig
IT Dienstleistungen im Bergischen Land

quiclic
Beiträge: 811
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: WebUntis Messenger - comming soon!

Beitrag von quiclic » 20. Juni 2019, 11:24

Naja, sind wir mal ehrlich: Das wird in WhatsApp passieren, selbst wenn es diese Möglichkeit in Untis Messenger gäbe.

Vor einigen Jahren wurde der Schulleitung gesteckt, dass in einer privaten Facebook-Gruppe über die Schule gelästert würde. Die Reaktion der Schulleitung: "Lass sie doch. Die müssen ich auch mal schimpfen können."

Ich will damit sagen: Ich glaube nicht, dass wir mit dem UM das WA in der Schule abschaffen können. Egal wie viele Features er haben wird. Das sieht man auch an den Kommunikationssystemen in der Industrie. Trotzdem haben die Mitarbeiter dort noch WA-Kontakt untereinander. Weil sie dann sicher sein können, dass Cheffe nichts davon mitbekommt (solange keiner petzt) oder sie auch mal privat reden.

Die Hersteller des UM wollen halt sicher gehen, dass bei IHNEN nicht gemobbt wird. Das würde ein schlechtes Licht werfen und die Schulen würden es nicht kaufen. Die Schulen haben die Aufsichtspflicht und bei Schüler-Schüler-Kommunikation wäre das halt nicht mehr gegeben. Wenn sie WA nehmen, kann das den Schulen egal sein.

Blöd ist, wenn 3 Leute ein Projekt machen und wollen sich im UM abstimmen, wann sie sich treffen usw. und ständig liest ein Lehrer mit. Ich denke, das wird dann nicht im UM passieren. Was sehr viel passieren wird (das höre ich bei uns), dass Informationen kursgenau vom Lehrer seinen Schülern mitgeteilt werden. Z.B. hat der Chemiekurs Schüler aus 3 Klassen. Bisher ging das über die Mailinglisten der 3 Klassen und hat nur ca. 1/3 der Schüler betroffen. Öfters wird es auch Projektkoordination mittels Schüler-Lehrer-Kommunikation geben. Z.B. ist es bei uns Vorschrift, das Handout 24 Stunden vor einer Präsentation dem Lehrer zu schicken, damit er sich auch vorbereiten kann. Das wird dann von Mail zu UM wandern.
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

allround11
Beiträge: 2
Registriert: 17. September 2018, 16:18

Re: WebUntis Messenger - comming soon!

Beitrag von allround11 » 26. Juni 2019, 15:12

Hallo,
sind im Messenger, wie in WebUntis, automatisch alle Lehrer einer Klasse ansteuerbar oder muss zuerst eine entsprechende Gruppe gebildet werden?
Falls ja wäre dies gleich eine Update-Bitte, da ansonsten der Admin jedes Schuljahr für jede Klasse entsprechende Gruppen einrichten müsste.
Danke für eine Info und herzliche Grüße aus Weinheim.

J. Pfliegensdörfer
JPRS Weinheim

kroerig
Beiträge: 233
Registriert: 1. September 2008, 21:08
Kontaktdaten:

Re: WebUntis Messenger - comming soon!

Beitrag von kroerig » 26. Juni 2019, 15:15

Meines Wissens nach basieren die Gruppen im Messanger auf den Schülergruppen aus Untis.
IT-Service Klaus Rörig
IT Dienstleistungen im Bergischen Land

quiclic
Beiträge: 811
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: WebUntis Messenger - comming soon!

Beitrag von quiclic » 26. Juni 2019, 15:21

Es gibt automatische Gruppen aus dem Stundenplan, die unveränderbar sind.

Außerdem kann man ALS LEHRER sogenannte Konversationen bilden. Das ist ähnlich WhatsApp wo sie mehrere Leute reinholen können. Allerdings gibt es keinen Gruppenadmin. Sie können also niemanden rauswerfen. Darum Vorsicht, wen man rein holt. Natürlich kann jemand freiwillig eine solche Gruppe verlassen.
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

Gesperrt