Seite 1 von 1

Probleme beim Einmischen

Verfasst: 17. Februar 2011, 06:41
von skarpe
Hallo,
ich habe flgendes Problem:
Der Stundenplan wurde in Version 10 in eine GPN Datei aus der Datenbank exportiert. Aktuell befindet er sich in Version 11 in der Datenbank und wurde weiterbearbeitet. Dies betrifft vor allem den Vertretungsbplan.
In der exportierten Datei wurde der Plan weiterentwickelt und eine neue Periode angelegt.
Die Datei soll nun wieder in die Datenbank eingemischt werden. Allerdings geht dies nicht, da ja eine neue Periode extern angelegt wurde.
Das Speichern in der Datenbank als neue Version ist möglich. Dann fehlt aber der aktuelle Vertretungsplan. Dieser lässt sich aber nicht aus einer exportierten 11er Version importieren. Auch das Einmischen der 11er Version in die gespeicherte 12er hilft nicht.
Was kann ich machen, um meine Problem zu lösen.

MfG

S. Karpe

Re: Probleme beim Einmischen

Verfasst: 17. Februar 2011, 09:07
von Petra Steinböck
Wir würden Ihnen empfehlen, die geänderte gpn-Datei als neue Version in
der Datenbank zu
speichern. Der Import der Vertretungen aus einer gpn-Datei, die aus einer
anderen Version
erstellt wurde, sollte möglich sein. Uns sind diesbezüglich keine Probleme
bekannt. Da aber
der Vertretungsplan auf dem Stundenplan basiert werden jedoch beim Import
jene
Vertretungen gelöscht, die aufgrund der Stundenplanänderungen nicht mehr
zum
Stundenplan passen. Deshalb empfehlen wir, bei Stundenplanänderungen immer
eine neue
Periode anzulegen und nachträglich (nachdem Vertretungen bearbeitet
wurden) die
Stundenpläne nicht mehr zu ändern.

Re: Probleme beim Einmischen

Verfasst: 8. August 2017, 12:00
von CHohaus
Guten Tag!
Wie sieht es mit den Anfangs- und Enddaten der Perioden aus? Müssen die beim Einmischen noch identisch sein oder kann ich sie zwischendurch in der Datenbank ändern?
Ich habe zur Unterrichts(neu)verteilung eine lokale Kopie aus der Datenbank angelegt. Da sich die Arbeit schwierig gestaltet, müsste die laufende Periode noch eine Woche länger dauern als in der lokalen Kopie vermerkt. Gibt das beim Einmischen Probleme?
Vielen Dank für Rückmeldungen!
Christian Hohaus

Re: Probleme beim Einmischen

Verfasst: 8. August 2017, 12:38
von CHohaus
Man darf die Grenzen der Perioden in der Datenbank verschieben, muss aber die exportierte Datei entsprechend per Hand anpassen, bevor das Einmischen möglich ist. Hat man die Daten angeglichen, funktioniert es.