automatischer Periodenwechsel

Fragen, Vorschläge, Anforderungen, Diskussion zu Untis MultiUser
Antworten
rwichmann
Beiträge: 56
Registriert: 30. August 2006, 21:35

automatischer Periodenwechsel

Beitrag von rwichmann » 4. Dezember 2006, 20:07

Hallo,
gebe ich dem Vertretungsplaner das Bearbeitungsrecht für den Vertretungsplan und setze die betreffenden Perioden, die zur Vertretungsplanung frei gegeben sind (Sept06,Dez06), dann kann er nicht über die Periodengrenzen hinweg "scrollen". Ein Wechsel in die nächste frei gegebene Periode ist nur über den Periodenwechsel im Stundenplanmodus möglich. Ein fortlaufender Wechsel in der Vertretungsplanung geht nur dann, wenn in den Benutzerrechten alle Perioden frei gegeben sind. (Ich möchte in der Periode Jan07 planen, aber verhindern, dass der Vertretungsplaner schon dort tätig ist.)

In der Standard-Variante war es möglich, versuchsweise Änderungen vorzunehmen und dann durch "Datei schließen" - "nicht Speichern" diese wieder zu verwerfen. Das ist nun nicht mehr möglich?

mfg, R. Wichmann

Benutzeravatar
gg
Untis GmbH
Beiträge: 633
Registriert: 28. Juni 2006, 09:47
Wohnort: Gruber & Petters

Beitrag von gg » 5. Dezember 2006, 07:57

Hallo,

ein Benutzer, der in seinen Rechten auf bestimmte Perioden beschränkt ist, wird so behandelt, als wäre das Kennzeichen "Vertretungsplanung auf Periode beschränken" gesetzt (egal, ob es tatsächlich gesetzt ist oder nicht).

Normalerweise würde, wenn das besagte Kennzeichen NICHT gesetzt ist, ein Benutzer mit Bearbeitungsrechten in der Vertretungsplanung die Arbeit im Stundenplan-Modus auch in anderen Perioden blockieren. Dieser "eingeschränkte" Benutzer tut dies jedoch nicht.

Daher können Sie getrost in der Periode Jan07 planen, ohne vom Vertretungsplaner blockiert zu werden. Dieser Komfort wird jedoch dadurch erkauft, dass der Vertretungsplaner den Vertretungsmodus verlassen muss, um die Periode zu wechseln.

Bezüglich der zweiten Frage: Da Änderungen automatisch in die Datenbank geschrieben werden, sollten Sie für Versuchszwecke eine gpn-Datei anlegen. Dafür ist die Berechtigung "Administrator" erforderlich (für die Version 2008 ist dafür eine eigene Berechtigung geplant).

mit freundlichen Grüßen,
Günter Gerstbrein

Benutzeravatar
cniehaus
Beiträge: 237
Registriert: 22. Dezember 2015, 15:52

Re: automatischer Periodenwechsel

Beitrag von cniehaus » 30. Januar 2018, 09:14

Moin moin

Auch 12 Jahre später ist das noch etwas, was im Alltag leider stört:

Wir haben gerade einen Periodenwechsel. Wenn ich also plane muss ich recht häufig die Periode wechseln (mehrmals am Tag). Ich muss also jedes Mal:

* den Vertretungsplanmodus verlassen
* Fenster müssen neu aufgebaut werden --> 30 Sekunden
* Ich wechsel die Periode --> 20 Sekunden
* Ich gehe in den Vertretungsplanmodus zurück --> 30 Sekunden

Im Wesentlichen schaue ich also 1,5 Minuten lang Untis beim Festernaufbauen zu. Ich kann die Zeit auch für nichts anderes nutzen, weil ich ja alle 30 Sekunden aktiv werden muss. Sonst würde ich in der Zeit kopieren gehen o.Ä.


Ich verstehe das technische Argument, dass unsere Perioden gesperrt sind. Alles gut. Aber: Warum muss ich diese ganzen Mausklicks machen? Das könnte doch die Software für mich machen, von mir aus mit einer fetten Warnung, dass ich die Periode verlasse.


Daher plädiere ich dafür, dass hier nochmal überlegt wird, ob man diese Vereinfachung nicht doch einbauen kann.

Gruß

Carsten Niehaus
Gruß
Carsten Niehaus
KGS Rastede

axelrumkorf
Beiträge: 424
Registriert: 26. Juli 2016, 10:42

Re: automatischer Periodenwechsel

Beitrag von axelrumkorf » 25. Mai 2018, 06:14

Schließe mich vollständig und nachdrücklich der Forderung an!
Gruß
Axel Rumkorf
Mariengymnasium Jever

Antworten