Mehrwochenstundenplan: Unterrichtsexport für NRW-Statistik

Antworten
Kaempfer
Beiträge: 13
Registriert: 29. April 2007, 14:28

Mehrwochenstundenplan: Unterrichtsexport für NRW-Statistik

Beitrag von Kaempfer » 6. August 2008, 16:29

Der Export der Unterrichtsstunden in das NRW-Statistik-Programm "ASDPC" erfolgt aus Untis über das Konvertierungs-Programm "UntisASD" der Firma Pedav.

Lt. Handbuch ist dafür in Untis die Export-Schnittstelle "Export DIF-Datei" --->"Unterricht"" zu benutzen, die eine Datei "GPU002.TXT" (kommasepariert) erzeugt, die sich in Untis ASD importieren lässt.

Bei Nutzung des Mehrwochenmoduls tritt nun das Problem auf, dass dabei der Unterricht des ganzen Jahres exportiert wird, nicht der einer Woche. Dabei werden die Lehrerstunden eines ganzen Jahres summiert; als Wochenstunden der Klassen werden gebrochene Werte ermittelt. Die Statistik basiert aber auf Wochenwerten.

Wie kann ich Untis bewegen, den Unterricht einer einzigen, beliebigen Woche zu exportieren?

Ich habe es mit der Schnittstelle "Import/Export" ---> "Export aktueller Unterricht" versucht, die eine einstellbare Zeitperiode hat; allerdings hatte ich dann in UntisASD offensichtlich keine brauchbaren Werte.

P.S. Das gleiche Problem habe ich bereits vor 1 Jahr gepostet (Wed Sep 05, 2007) und damals keine Lösung erhalten. Ich habe damals mit erheblichem Zeitaufwand die entspr. Dateien von Hand bereinigt. Ich wäre froh, wenn sich mittlerweile eine Lösung für dieses Problem gefunden hätte.


Viele Grüße,
Manfred Kämpfer

Kocur
Beiträge: 140
Registriert: 2. August 2006, 12:51
Wohnort: Essen - Nordrhein-Westfalen - Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von Kocur » 7. August 2008, 13:24

Guten Tag Herr Kämpfer,

bei der Berechnung der Unterrichts-Werte werden alle Befristungen und Periodizitäten berücksichtigt.
Beim Export der uvd.txt aus Untis-ASD werden die so entstehenden gebrochenen Werte automatisch durch kaufmännische Rundung in ganzzahlige Werte umgewandelt.

Sie haben aber die Möglichkeit, das Schuljahr (in einer Kopie Ihrer Planungsdatei) auf zwei Schulwochen zu beschränken. Alle Unterrichte, die nicht in diesem Zeitbereich stattfinden, werden im Folgenden natürlich nicht mehr berücksichtigt, d.h. der Wert dieser Unterrichte wird zu 0 berechnet.

Stellen Sie dazu im Menü "Einstellungen | Schuldaten" das Enddatum 24.08.2008 ein, speichern Sie die Datei und exportieren Sie anschließend den Unterricht über "Datei | Import/Export | Export DIF-Datei | Unterricht".

MfG
Detlef Kocur
PEDAV - Das Softwarehaus für Schulen

Kaempfer
Beiträge: 13
Registriert: 29. April 2007, 14:28

Beitrag von Kaempfer » 7. August 2008, 14:45

Hallo Herr Kocur,

vielen Dank für Ihre Unterstützung! Ich habe die Beschränkung des Schuljahres auf 2 Wochen - wie von Ihnen beschrieben - mal ausprobiert und das Exportergebnis sieht auf den ersten Blick recht vielversprechend aus.

Zwar werden alle Jahresunterrichte einer Klasse, die in diesem Zeitraum Unterricht hat, exportiert (also auch solche Unterrichte, die erst außerhalb des 2-Wochenzeitraums stattfinden werden), die Unterrichte, die in der Zukunft liegen, werden aber korrekt mit 0 Wochenstunden exportiert, so dass die Stundensummen der Lehrer also stimmen sollten. Ebenso werden auch Unterrichte von Klassen exportiert, die im 2-Wochenzeitraum nicht in der Schule sind (z.B. Blockklassen, die erst später kommen), aber auch hier ist der Wochenstundenwert dann jeweils 0.

Freundliche Grüße,
Manfred Kämpfer

Antworten