Teil-Optimierung jahrgangsübergeifende Kurse

Benützen Sie dieses Forum für Fragen zu den Modulen Studentenstundenplan und Kursplanung
Antworten
reginado
Beiträge: 11
Registriert: 10. Februar 2015, 08:04

Teil-Optimierung jahrgangsübergeifende Kurse

Beitrag von reginado » 29. Juli 2015, 23:34

Ich habe folgende 2 Probleme:

1.) Wir haben einen Kurs psy1 jahrgangsübergreifend. Darin sind bereits 9 Schüler aus J2.
Es gibt einen weiteren Kurs, psy2, nur in J1. 24 Studenten aus J1 haben psy2 gewählt.
Diese 24 sollen nun auf psy1 und psy2 verteilt werden, die 9 aus J2 müssen dabei in psy1 bleiben. Ich als habe Mindestzahl 16 und als Maximalzahl 20 Studenten festgelegt.

Die Situation für inf1 und inf2 ist gleich, nur mit etwas anderen Studentenzahlen.

Wähle ich nun diese 4 Kurse in der Teil-Optimierung aus und optimiere diese Teilbereiche, dann bleiben die 9 Studenten aus J2 für sich alleine in psy1. Die 24 Studenten aus J1 werden also nicht auf beide Kurse verteilt. (Dasselbe geschieht in inf1 und inf2).

Wo liegt da mein Fehler?


2.) Wenn ich nun diese Optimierung natürlich abbreche, dann wird in der Übersicht trotzdem weiterhin angezeigt, dass 24 Studenten den Kurs gewählt haben und auch 24 Studenten dem Kurs zugeordnet wurden. Nun gelingt es mir nicht, die 24 zugeordneten Studenten wieder zu entfernen. Wenn ich sie aus dem Kurs lösche, dann haben auch nur noch 0 Studenten den Kurs gewählt. Wie kann ich das lösen?

Danke!
Regina

Matthias
Beiträge: 438
Registriert: 11. Juli 2006, 17:42
Wohnort: Wolfratshausen
Kontaktdaten:

Re: Teil-Optimierung jahrgangsübergeifende Kurse

Beitrag von Matthias » 30. Juli 2015, 20:51

zu 1.:
Blöde Fragen:
- Haben Sie bei Unterricht | Klassen dem Kurs psy1 auch die Klasse J1 zugeordnet?
- Haben Sie im Fenster Studenten-Kurs-Wahl den Schülern, die psy2 belegen als Alternativkurs auch psy1 zugeordnet?

Zu 2.:
Ich hoffe, dass das Problem unter 1. mit meinem Hinweis gelöst wird und sich so Ihre zweite Frage von selbst löst.

Thomas Erhard
Gymnasium, Kolleg und Fachoberschule St. Matthias
Viele Wege zur allgemeinen Hochschulreife und zum Fachabitur!
http://www.sankt-matthias.de

reginado
Beiträge: 11
Registriert: 10. Februar 2015, 08:04

Re: Teil-Optimierung jahrgangsübergeifende Kurse

Beitrag von reginado » 31. Juli 2015, 09:07

Vielen Dank. Nein, keine dumme Frage. Wir hatten im abendlichen Stress zuerst tatsächlich vergessen, die Alternativkurs zuzuordnen. Das ist uns dann selbst aufgefallen. Aber dann hatten wir noch einen weiteren Denkfehler. Wir hatten in der Teiloptimierung unter „Auswahl des Teilbereiches“ als Jahrgangsstufe „Alle“ angegeben. Aber da die J2er ja bereits zugeteilt sind, müssen wir hier nur J1 auswählen. Das hat eine Weile gebraucht, bis uns das klar wurde…

Frage zwei bleibt weiterhin bestehen, z. B. bei folgendem Fall:
Wir starten die Teil-Optimierung mit einem festgelegten Deutsch- und Matheband (und ek/gk). Dann erhalten wir jedoch 46 oder 48 Wochenstunden. Nun würden wir gerne das Matheband „freigeben“. Wenn ich aber in der Kurs-Studenten-Übersicht die Matheschüler aus dem Unterricht nehme (entweder per Drag&Drop oder über die Schaltfläche „Studenten/Kurs-Zuordnung löschen“), dann gehen im Fenster „Gewählter Kurs“ ja auch die Wahlen verloren. Dasselbe Problem gibt es auch, wenn wir Bänder zusammenfassen oder übernehmen bei der Teil-Optimierung und dann mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind bzw. es keines gibt. Die Schüler sind den Kursen dann ja zugeteilt und wenn ich sie lösche, gehen die Zahlen verloren.
Wie also bekomme ich die durch die Teil-Optimierung zugeteilten Schüler wieder aus den Kursen ohne dabei die Kurswahlen auf 0 zu setzen?

Danke, Gruß,
Regina

Antworten