WebUntis-Session

Welche Features bzw. Module würden Sie sich für WebUntis in Zukunft wünschen?
Gesperrt
it.schule
Beiträge: 10
Registriert: 22. September 2017, 09:47

WebUntis-Session

Beitrag von it.schule » 22. September 2017, 10:08

- Der session timeout sollte erst nach 90 min erfolgen. In der Praxis läuft die Benutzung des elektr.Tagesbuch bei uns so ab, dass man zu Beginn der Stunde (bei uns immer Doppelstunden ==> 90 Min.) die Anwesenheit kontrolliert und am Ende den Unterrichtsstoft einträgt.
- Wenn eine WebUntis-Session abgelaufen ist, sollte keine Eingabe mehr möglich sein. Im Moment kann man den Unterrichtsstoff noch eingeben und bekommt erst beim Speichern eine Fehlermeldung, so dass die ganze Tipparbeit umsonst war.

quiclic
Beiträge: 926
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: WebUntis-Session

Beitrag von quiclic » 22. September 2017, 19:57

Dafür!!! Schon seit Jahren ist das ein Problem :evil:
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

kroerig
Beiträge: 233
Registriert: 1. September 2008, 21:08
Kontaktdaten:

Re: WebUntis-Session

Beitrag von kroerig » 25. September 2017, 13:01

it.schule hat geschrieben:- Der session timeout sollte erst nach 90 min erfolgen. In der Praxis läuft die Benutzung des elektr.Tagesbuch bei uns so ab, dass man zu Beginn der Stunde (bei uns immer Doppelstunden ==> 90 Min.) die Anwesenheit kontrolliert und am Ende den Unterrichtsstoft einträgt.
- Wenn eine WebUntis-Session abgelaufen ist, sollte keine Eingabe mehr möglich sein. Im Moment kann man den Unterrichtsstoff noch eingeben und bekommt erst beim Speichern eine Fehlermeldung, so dass die ganze Tipparbeit umsonst war.
Ein Timeout von 90 Minuten finde ich deutlich zu lang. Es würde vermutlich schon reichen, wenn einen die Software bei Ablauf der Session wieder auf die Anmeldeseite schickt.
IT-Service Klaus Rörig
IT Dienstleistungen im Bergischen Land

bomm
Beiträge: 15
Registriert: 25. Oktober 2016, 10:59

Re: WebUntis-Session

Beitrag von bomm » 25. September 2017, 19:48

Ein Timeout von 90 Minuten finde ich deutlich zu lang.
Da kann ich mich nur anschließen! Gerade wenn der Lehrer am Ende der Stunde vergisst, sich auszuloggen, können die Schüler viel Schindluder treiben. Es wäre aber super, wenn man den Timeout pro Benutzergruppe einstellen könnte, sodass z.B. die Sekretärinnen ohne ständiges Ausloggen arbeiten können, während man bei den Lehrern den Timeout auf fünf Minuten stellt.

jce
Beiträge: 73
Registriert: 26. November 2016, 09:40

Re: WebUntis-Session

Beitrag von jce » 25. September 2017, 20:30

bomm hat geschrieben: Es wäre aber super, wenn man den Timeout pro Benutzergruppe einstellen könnte, sodass z.B. die Sekretärinnen ohne ständiges Ausloggen arbeiten können, während man bei den Lehrern den Timeout auf fünf Minuten stellt.
Kann man doch schon. Bei Administration -> Benutzergruppe links auf den Namen der Gruppe klicken, relativ weit unten direkt oberhalb von "Zugeordnete Benutzer" lässt sich pro Benutzergruppe "Session Timeout" einstellen.

bomm
Beiträge: 15
Registriert: 25. Oktober 2016, 10:59

Re: WebUntis-Session

Beitrag von bomm » 26. September 2017, 08:29

Tatsächlich! Ist das neu? Mir war nur der globale Timeout unter Administration -> Einstellungen bekannt.

quiclic
Beiträge: 926
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: WebUntis-Session

Beitrag von quiclic » 26. September 2017, 08:39

Was halt auch blöd ist: Die Sekretärinnen haben einen geschützten Arbeitsplatz und alles mögliche Zeug offen, aber beim Stundenplan müssen sie sich dauernd neu einloggen. Man müsste mal ein Plug-In schreiben, das alle 55 Minuten F5 drückt :lol:
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

cBeck
Beiträge: 8
Registriert: 21. September 2016, 15:41

Re: WebUntis-Session

Beitrag von cBeck » 26. September 2017, 10:51

Stimmt, dass man das Session Timeout pro Benutzergruppe einstellen kann. Aber die maximiale Zeit ist 60 Minuten. Da kommen immer wieder Beschwerden bei uns aus dem Sekretariat, dass das zu kurz ist. Könnte man wenigstens für die Sekretärinnen die Session timeout Zeit verlängern?
VG,
Ch. Beck

quiclic
Beiträge: 926
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: WebUntis-Session

Beitrag von quiclic » 28. September 2017, 09:58

Bei den Lehrern wäre es ganz sinnvoll, wenn der Logout automatisch in der Pausenmitte erfolgt. Man könnte z.B. schon nach einer Minute Inaktivität sperren.
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

axelrumkorf
Beiträge: 438
Registriert: 26. Juli 2016, 10:42

Re: WebUntis-Session

Beitrag von axelrumkorf » 28. September 2017, 17:45

Naja, ich finde das Anheben auf 90 Min durchaus sinnvoll.
Die Schulen, die das als zu lang empfinden, können das Zeitfenster ja nach unten regulieren. Die Schulen, die eine Doppelstunde online bleiben wollen, können dies somit machen.
Ein automatisches Logout in der Pause ist für alle Lehrer schlecht, die zuvor in einem "WLan Loch" unterrichtet haben und in der Pause ihre Eintragungen nachholen wollen. Wenn die dann auch noch aus dem System geworfen werden... :evil:
Axel Rumkorf
Mariengymnasium Jever

quiclic
Beiträge: 926
Registriert: 28. April 2015, 08:09
Kontaktdaten:

Re: WebUntis-Session

Beitrag von quiclic » 28. September 2017, 18:04

Ich meine ja nur, dass man das TimeOut in den Pausen wesentlich verkürzen sollte. Von mir aus auch 2 Minuten oder 5. :lol:
Marc Fehrenbacher, Feintechnikschule, Baden-Württemberg

axelrumkorf
Beiträge: 438
Registriert: 26. Juli 2016, 10:42

Re: WebUntis-Session

Beitrag von axelrumkorf » 30. September 2017, 14:18

quiclic hat geschrieben:Ich meine ja nur, dass man das TimeOut in den Pausen wesentlich verkürzen sollte. Von mir aus auch 2 Minuten oder 5. :lol:
Okay, das hatte ich falsch verstanden. Ich dachte, in jeder Pause soll ein automatischer Logout erfolgen...

Gruß
Axel Rumkorf
Mariengymnasium Jever

leof.22
Beiträge: 3
Registriert: 20. Januar 2017, 08:44

Re: WebUntis-Session

Beitrag von leof.22 » 16. Januar 2018, 12:44

Ich plädiere auch dazu den maximal zulässigen Wert bzgl. des Timeouts auf mindestens 90 Minuten zu erhöhen. Ob ein höherer Wert genutzt wird, kann ja jede Schule selbst entscheiden. Von mir aus kann auch eine Warnun angezeigt werden, dass ein solch großer Wert nicht empfohlen ist...

Wir haben ausschließlich Doppelstunden. Am Anfang der Stunde wird die Abwesenheit kontrolliert und am Ende die Hausaufgaben eingetragen. Der wiederholte Login per Zwei-Faktor-Authentifizierung führt zu Unmut im Kollegium.

Es gibt wesentlich weitreichendere Entscheidungen bzgl. der Sicherheit in der Schule, die der Administrator selbst treffen kann, als der Timeout. Warum kann der Admin das bei Webuntis nicht selbst entscheiden??? Vielleicht gibt es ja sogar andere Sicherheitsmaßnahmen - z.B. automatische Bildschirmsperre der Rechner im Klassenzimmer?

Liebe Grüße,
Leo Führinger

Gesperrt