Österreich als Vorreiter bei der Digitalisierung im Schulbereich

Österreichs Bundesschulen planen ihren Unterricht und organisieren ihre Sprechtage und Sprechstunden jetzt ganz einfach online mit WebUntis

»Das digitale Klassenbuch erleichtert den Schulalltag und ist ein weiterer Schritt in Richtung Digitalisierung im Schulbereich«

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung (BMBWF) setzt bereits flächendeckend das WebUntis Klassenbuch für alle 780 Bundesschulen ein. Um den Schulalltag vor allem in Corona-Zeiten einfacher zu gestalten, können jetzt alle Lehrkräfte ab diesem Schuljahr ihre Sprechtage und Sprechstunden online planen. (siehe auch BMBWF Infomailing September 2021)

Bye bye Zettelwirtschaft: Das WebUntis Klassenbuch 

Das digitale Klassenbuch ersetzt das herkömmliche Klassenbuch aus Papier und bietet viele zusätzliche Funktionen: Mit wenigen Klicks werden Fehlzeiten, Lehrstoffeinträge oder auch Noten digital erfasst und können schnell und einfach ausgewertet werden. Eine Vertretung kann den Lehrstoff der letzten Stunde einsehen und den Unterricht fortführen. Das digitale Klassenbuch ist vom Schulcomputer, von daheim oder auch unterwegs verfügbar. „Man kann es nicht versehentlich verlieren und fehlende Einträge von überall und jederzeit nachholen”, erklärt eine zufriedene Lehrkraft. Eltern, Schüler*innen und Lehrer*innen haben mit dem digitalen Klassenbuch stets einen aktuellen Überblick über das Unterrichtsgeschehen.

Mehr zum WebUntis Klassenbuch →

Mit WebUntis ganz einfach Elternsprechtage und Sprechstunden online planen 

Aufgrund der sich schnell verändernden Corona-Situation ist es für Lehrkräfte schwieriger, Eltern-Sprechtage länger im Voraus zu planen und Sprechstunden wie gewohnt abzuhalten. Mit dem WebUntis Sprechtag Modul können Lehrkräfte ab sofort ihre Sprechtage digital planen, Einladungen direkt an Eltern und SchülerInnen versenden und die Termine für die Online-Anmeldung verwalten. „Ein großer Vorteil ist die Flexibilität im Buchungssystem: Wir können einerseits direkt Zeitslots bei der Lehrkraft buchen oder geben andererseits unsere Verfügbarkeiten ein - und WebUntis berechnet dann den besten Sprechtagsplan für alle“, berichten Eltern. 

So soll der wichtige Austausch zwischen Eltern und Lehrkräften auch in Corona-Zeiten gewährleistet bleiben. Österreich zählt damit neben den skandinavischen Ländern in Europa zu den Vorreitern im Bereich der Digitalisierung.

Mehr zum WebUntis Sprechtag Modul →

 

Und das Beste: Jederzeit und überall verfügbar 

Das WebUntis Klassenbuch und die Online-Sprechtage können nicht mehr nur auf dem Schulcomputer oder am Laptop daheim genutzt werden, sondern jederzeit auch über die Untis Mobile App auf dem Smartphone.

WebUntis ist von Anfang an in das Portal Digitale Schule integriert

Was ist PoDS?

Das PoDS ist eine zentrale Plattform für Lehrende, Lernende und – in einer weiteren Ausbauphase – für Erziehungsberechtigte. Das Portal bietet die Möglichkeit, durch eine einzige Anmeldung auf eine Vielzahl von Funktionen und Anwendungen zuzugreifen, die für den Schulalltag nützlich sind. PoDS soll damit nicht nur die Zusammenarbeit zwischen Lehrenden, Schüler/inne/n und Erziehungsberechtigten stärken, sondern den Schulalltag für alle Beteiligten wesentlich erleichtern.

WebUntis ist direkt in das Portal Digitale Schule eingebunden, sodass Schüler/innen und Lehrer/innen ihre persönlichen Stundenpläne im Portal angezeigt werden. Single-Sign-On erlaubt außerdem eine integrative Nutzung von WebUntis über das Portal Digitale Schule.

Mehr zum Portal Digitale Schule →