weiss.jpg

Starten Sie schnell und einfach mit "Unity"

Untis, WebUntis und Untis Mobile jetzt mit mehr Flexibilität, mehr Design und mehr Geschwindigkeit. Und das überall, denn die Daten aus Untis, WebUntis und Untis Mobile werden schnell, einfach und automatisch synchronisiert.
 

WebUntis Demo anschauen

Verschaffen Sie sich einen Überblick über das neue Design und die neue Online-Vertretungsplanung mit unserer WebUntis Demo.

Demo anschauen

Wechsel zu Unity

Wie geht das?

Schritt 1

Sie melden sich bei Ihrem Untis Partner

Kontaktieren Sie wie gewohnt Ihren regionalen Untis-Partner.

 

Finden Sie einen Untis Partner in Ihrer Nähe
Schritt 2

Unity wird für Sie aktiviert

Beim nächsten Start von Untis werden Sie darauf hingewiesen, dass ein Unity Playground verfügbar ist und Untis bietet Ihnen die Möglichkeit sich damit zu verbinden.

Schritt 3

Sie testen Unity mit Ihren Daten in der Spielwiese

Alle berechtigten Personen können in diesem Playground sofort testen.

Unity in der Spielwiese testen
Schritt 4

Sie steigen produktiv auf Unity um

Nach der Aktivierung von Unity erscheint beim Start von Untis ein Hinweis, dass Untis nun auch im Online-, dh. im Unity-Modus betrieben werden kann.

Überblick über die bereits verfügbaren Funktionen.

Weitere Infos finden Sie auch in unserem Hilfe Center.

 

 

Ist Unity für mich geeignet?

Die neue Schnittstelle wird Schritt für Schritt ausgerollt und bekommt nach und nach die Funktionen der klassischen Untis Vertretungsplanung und ist daher in dieser ersten Phase für Sie interessant, wenn

  • Sie die Stunden- und Vertretungsplanung an einer kleineren (Grund)Schule machen 

  • Ihre Schule einen weniger komplexen Stundenplan hat

  • Sie Untis Express verwenden.

 

Die wichtigsten Funktionen sind in der ersten Version bereits verfügbar. Hier finden Sie diese im Überblick.

•Absenzeingabe

•“normale” Vertretung, Entfall, Mitbetreuung, Bereitschaft, Statt-Vertretung, Vertretung ohne Lehrkraft

•Vorziehung

•Vertretungsvorschlag (hat Klasse, Fach etc.)

•Spontane Änderung (Sondereinsatz)

•Veranstaltungen

•Vertretungszeitraster

•Vertretungskonflikte (aus Buchungen und Vertretungsplanung)

•Vertretungstexte

•Pausenaufsichtsvertretung

Hier finden Sie einen aktuellen Überblick. 

Die folgenden aus Untis Classic bekannten Funktionen stehen in Untis Unity derzeit nicht zur Verfügung:

Allgemeines

  • Multi-Zeitraster
  • MultiUser: Einmischen von gpn-Dateien

Vertretungsplanung

  • Offline-Vertretungsplanung
  • Vertretungsplanung auf Basis unveröffentlichter Stundenpläne
  • Vertretungen von Pausenaufsichten
  • 2-stufige Vorziehungen
  • Vertretungskopplungen (Workaround: Betreuungen)
  • Wiedervereinigung von zuvor geteilten Vertretungen
  • Trotz-Absenz
  • Drag&Drop im Stundenplan
  • Die Funktionalität im Vertretunsplanungsdialog
  • Sprechstunden

Unterschiede im Programmverhalten

  • Tagestexte werden derzeit mit dem Unterrichtsexport von Untis nach WebUntis geschickt
  • Mehrtägige Veranstaltungen

Hier finden Sie einen aktuellen Überblick. 

Lernen Sie mehr über Unity im kostenlosen Live-Webinar

In einem Online-Termin präsentieren wir Ihnen exklusiv die neue Schnittstelle zwischen Untis und WebUntis und können auf die individuellen Herausforderungen Ihrer Schule eingehen.

Zu den Terminen →

 

 

Das neue Untis beginnt jetzt.

Mehr Design. Mehr Flexibilität. Mehr Geschwindigkeit.

Erleben Sie Untis Now für Schulen in Aktion

Untis Now in Aktion erleben

Persönliche Beratung

Lassen Sie sich sie neue Schnittstelle persönlich vorstellen und lernen Sie Untis Now im persönlichen Gespräch kennen.

Units Partner in Ihrer Nähe finden

Live Demo

In einem Online-Termin präsentieren wir Ihnen exklusiv Untis Now und können auf die individuellen Herausforderungen Ihrer Schule eingehen.

Jetzt Termin für Live-Demo vereinbaren

Häufige Fragen

Verschaffen Sie sich einen Überblick

Unter dem Projektnamen „Unity“ wachsen Untis und WebUntis zusammen. Ab Sommer 2020 können Sie entscheiden auf eine neue Schnittstelle umzusteigen. Das bedeutet: 

• Die Vertretungsdaten werden ausschließlich in WebUntis gespeichert – dadurch wird der bisherige Buchungsimport bzw. Vertretungsexport nicht mehr benötigt. 

• Untis greift über das Web auf diese Daten direkt zu, Änderungen sind daher in Echtzeit sowohl in Untis als auch in WebUntis sichtbar. 

• Damit weiterhin “privat” geplant werden kann, wird es in der Vertretungsplanung einen zusätzlichen Schritt “Vertretungen veröffentlichen” geben. 

• Push Notifications informieren alle Betroffenen über die Änderungen im Plan. 

• Die neue Schnittstelle funktioniert nur online, es können aber nach wie vor automatische Sicherungsgenerationen in gpn Dateien vorgenommen werden. 

• Für Untis und WebUntis Kund*innen entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. 

• Für Schulen, die kein WebUntis einsetzen ändert sich nichts. 

 

Technische Details: 

Nach dem Umstieg auf Unity wird Untis Daten, die für die Vertretungsplanung relevant sind nicht mehr in der .gpn Datei oder in MultiUser speichern, sondern in WebUntis. Der Zugriff auf diese Daten wird über eine API (HTTPS) sowie über Websockets (WSS) erfolgen. Beide Übertragungswege sind für eine korrekte Funktion grundlegend. 

 

  • Alle Seiten werden in einem neuen moderneren Design gestaltet. 

  • Die Navigationsleiste wird komplett überarbeitet und wandert an die linke Seite. 

  • Einige Komponenten des Termin Moduls werden von Grund auf neu gestaltet. 

• Einfache Vertretungsregelungen können auch über Untis Mobile (iOS, Android) und WebUntis erfolgen. 

• Über die neue Schnittstelle kann die Web Vertretungsplanung an Untis angebunden werden. 

• Die Vertretungsplanung im Web und Mobile kann kostenlos getestet werden. Die genauen Preise stehen noch nicht fest. 

Die Vertretungsdaten liest Untis direkt von WebUntis. Ebenso alle Buchungsdaten, die durch (Raum-) Buchungen oder Prüfungseingaben in WebUntis enstehen. Dadurch ist keine Import von Vertretungsdaten von Untis nach WebUntis mehr notwendig. 

Mit Ausnahme dieser Vertretungsdaten werden allerdings weiterhin alle anderen Daten in Ihrer gpn-Datei bzw. in Ihrer MultiUser-Umgebung gespeichert. 

Verschiedene Daten, wie z.B. die Stammdaten, sind sowohl in Untis, als auch in WebUntis abgespeichert. Aus diesem Grund wird jedes Mal, wenn Sie in Untis zwischen dem Stundenplan- und dem Vertretungsmodus wechseln, eine Stammdaten-Synchronisation durchgeführt. Ob in einem Konfliktfall Untis oder WebUntis "Recht haben soll", mit anderen Worten: welches der beiden Systeme das datenführende Syststem sein soll, können Sie in Untis über eine Einstellung festlegen.

Wenn nun beispielsweise ein/e Mitarbeiter*in in der Verwaltung ein/e neue Lehrer*in anlegt und diese/r neue Kolleg*in unmittelbar in der Online-Vertretungsplanung über WebUntis als Vertreter*in eingesetzt wird, so erkennt Untis automatisch, dass es zu einer Änderung in den Stammdaten gekommen ist und führt automatisch eine Stammdaten-Synchronisation durch.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

 Melden Sie sich hier zu unserem Newsletter an, um über Untis Now auf dem Laufenden zu bleiben.

 

Ihre Frage(n) wurde(n) noch nicht beantwortet?

Kontaktieren Sie uns, um über Ihren Umstieg auf die neue Schnittstelle zu sprechen.