Gesellschaftliches Engagement

Untis fördert zahlreiche kleinere Projekte in der Region. Die Themenschwerpunkte umfassen dabei folgende Bereiche:

  • Karitatives und Soziales
  • Bildung, Wissenschaft und Forschung
  • Sport
  • Kunst und Kultur

Untis engagiert sich

Untis wurde1970 von Bernhard Gruber und Heinz Petters als verantwortungsvolles Softwareunternehmen gegründet:

"Dazu gehört, dass wir soziale Initiativen sowie kulturelle Projekte unterstützen und den Teamgedanken fördern, indem wir Sportteams sponsern."

Das ist unser Bekenntnis zur sozialen Verantwortung und darüber hinaus zu Werten, die das Unternehmen für förderungswürdig und unterstützenswert erachtet. Das sind Werte, die über den unmittelbaren Geschäftsbereich des Unternehmens hinausgehen. Sponsoring, so wie wir es verstehen, ist keine versteckte Eigenwerbung, kein Marketinginstrument oder eine Form der Geschäftsanbahnung, die dem Unternehmen, auf die eine oder andere Weise, Profite oder Geschäftsvorteile verschafft, sondern ein MEHRWERT, den sich das Unternehmen leistet, der aus der Geschäftstätigkeit gewonnen und an die Gesellschaft weitergegeben wird.

    Langfristige Förderung ausgewählter sozialer und regionaler Projekte

    Karitative und soziale Projekte

    Untis untersützt den unabhängigen, gemeinnützigen Verein punkt_um, der Kinder und Jugendliche und deren Angehörige in Krisenzeiten in den "Mittel-Punkt" stellt. Der Verein begleitet in Zeiten familiärer Krisen wie Trennungen, Scheidungen u. Todesfällen, schwierigen Entwicklungsphasen, in Zeiten der Neuorientierung, uvm.

    Bildung, Wissenschaft und Forschung

    Durch den Kauf von SOLCAFE Spezialitätenkaffee unterstützt Untis ein angewandets Forschungs- und Entwicklungsprojekt, das am Beispiel von Kaffee die Nachhaltigkeit der Lebensmittelproduktion untersucht. Anders als in der konventionellen Kaffeewirtschaft, zahlt SOLCAFE leistungsgerechte und faire Kaffeepreise für die Kaffeebauern*innen und Erntehelfer*innen und fördert die ökologische Landwirtschaft sowie nachhaltige Nutzung von natürlichen Ressourcen.

    Sport

    Ein besonderer Schwerpunkt gilt der Förderung des Tischtennisvereins UTTC Stockerau und des Handballvereins UHC Stockerau.

    Kunst und Kultur

    Im Jahr 2018 bekam das neue Bürogebäude eine Anerkennung in der Kategorie Nutzbau des NÖ Holzbaupreises.

    Durch große Glasfronten fällt der Blick in einen grünen Innenhof. Wände und Fenster sind aus hellem Holz, auf dem Boden sind Steinplatten verlegt, die einen gemütlichen Eindruck hinterlassen, fast wie ein Teppich. So sieht das neue Bürogebäude von Untis aus, das auch mit Werken von zeigenössischen, regionalen Künstler*innen ausgestattet ist.

    Mehr Infos zum Architekturbüro No_Architects.
     

    Das Theaterfestival "Hin & Weg" sowie die Festspiele Stockerau sind ein wichtiges Anliegen im kulturellen Bereich.