Aktuelles aus Bayern

Untis Bayern unterstützt digitale Bildung und Medienkompetenz an Münchner Schulen

Wie digitale Bildung schon heute erfolgreich in den deutschen Schulalltag integriert werden kann, zeigte das SMART CAMP vom 28. bis 30. Juni in München.

Während des interaktiven Camps standen für rund 50 Schüler*innen der sechsten, siebten und achten Jahrgangsstufe besondere Fächer auf dem Stundenplan: Workshops wie „Top of the Pods“, „Music in the Box“ sowie „Smart Photography“ brauchten eine willkommene Abwechslung vom Unterrichtsalltag. Gemeinsam erstellten die Jugendlichen eigene Beiträge und übten den verantwortungsvollen Umgang mit den sozialen Medien. Versierte Medienpädagog*innen, Internetexpert*innen sowie Stars aus der Social-Media-Welt führten die Jugendlichen an Themen wie Chancen und Risiken der neuen Medien, sensibler Umgang mit Daten, kreative Verwirklichung eigener Ideen sowie Berufsorientierung heran.

Wir - Untis Bayern - unterstützen dieses Projekt aus voller Überzeugung:

"Untis steht seit 50 Jahren an der Seite von Schulen und Bildungseinrichtungen und sorgt für einen reibungslosen Schulablauf. In dieser langen Zeit haben wir viele Veränderungen des Bildungssystems erlebt. Die größte Herausforderung ist nach wie vor, die Schulen bei den steigenden digitalen Anforderungen des Schulalltags mit den richtigen Tools zu unterstützen. Wir bei Untis wollen für die Schulen ein Wegbegleiter in die digitale Zukunft sein. Gerade digitale Kompetenzen der Schüler*innen müssen in der heutigen Zeit gefördert und gefestigt werden. Aus diesem Grund ist uns dies ein Anliegen - sowohl mit unseren Tools als auch als Sponsor dieser Veranstaltung."

Michaela Escuyer, Geschäftsführerin der Untis Bayern GmbH


Das Social Impact Unternehmen BG3000 bringt seit sechs Jahren die Digitale Bildung in Deutschland voran. Unter anderem führt die BG3000 - in Kooperation mit der Hanns-Seidel-Stiftung - kostenlose Camps (SMART CAMP) an Schulen in Deutschland durch.